Schützenfest in Ermsinghausen. – Langeneicke

Drei Jahre sind wieder ins Land gezogen. Das Schützenfest der Bruderschaft Ermsinghausen-Schwarzenraben kommt in großen Schritten wieder auf uns zu.

Bereits am Samstag den 20.08.2016 fand das Fahne und Vogel wegbringen in Ermsinghausen mit statt.

Eine Vielzahl an Schützenbrüdern nahm daran Teil.

Musikalisch begleitet wurde das erste Antreten zu diesem Fest durch das Tambourkorps Langeneicke.

Nachdem der Vogel vom Vogelbauer auf dem Hof Lanhenke abgeholt wurde und zum ehemaligen Königspaar Barbara und Jens Volmer gebracht wurde, holte die Kompanie die Fahne vom stellv. Oberst Hubertus Kruse ab und brachte diese zum Fähnrich Oliver Martin. Auf dem Hof des Fähnrichs klang der schöne und harmonisch verlaufende Abend dann aus.