Tischtennis-Gemeinschaft Störmede – Langeneicke

Bericht von der Tischtennis-Vereinsmeisterschaft

Gut besuchte Vereinsmeisterschaften

Der neue Meister der Jungen Klasse heißt Erich Schröder. Erich konnte sich im Endspiel gegen Lukas Unterhalt durchsetzen, den dritten Platz belegte Erick Lass. Im Doppel siegte E. Lass / E. Schröder vor N. Schröder / L. Unterhalt.
Ein großes Teilnehmerfeld stellte sich in der Herren Hobby Klasse an die blauen Platten, wo letztendlich Sandro Scarna die Nase vorne hatte und Kai Riedel und Christian Holtkötter auf die Plätze verweisen konnte. In der Doppelkonkurrenz siegte K. Riedel / S. Scarna vor Th. Winter / Chr. Holtkötter.
In der Senioren Klasse zeigte Ulrich Lappe dass er noch längst nicht zum „alten Eisen“ gehört. Er gewann vor Hubert Struwe und Bernhard Grote. Das Doppel gewann W. Schweins / H. Struwe vor W. Müller / B. Grote.
Die Herren B Klasse konnte zum ersten Mal Patrick Müller vor Gerd Weiser und Kevin Könighaus für sich entscheiden.
In der Herren A Klasse siegte zum wiederholten Mal Ralf Krüger. Den zweiten Platz belegte Axel Dietrich und den dritten Platz darf Patrick Müller sein eigen nennen. Ganz oben auf dem Treppchen in der Herren Doppelkonkurrenz standen K. Könighaus / A. Dietrich vor E. Schröder / R. Krüger.

Weitere Informationen und Fotos findet unter dem folgenden Link.

http://ttg.stoermede.net/?p=112346

 

Kreispokal: TTG erreicht ohne Satzverlust das Viertelfinale

Nach mehreren Jahren ohne Pokalspiele nimmt die Tischtennis Spielgemeinschaft Störmede/Langeneicke in dieser Saison wieder mit einer Mannschaft am Kreispokal teil. Das erste Spiel im Achtelfinale konnte dabei zuhause gegen Werl-Büderich souverän mit 4:0 gewonnen werden. In der Aufstellung Ralf Krüger, Hubertus Laumeier und Patrick Müller blieb das Team ohne Satzverlust.
Nun gilt es abzuwarten, welcher Gegner im Viertelfinale zugelost wird.